Genfersee - Riviera und Umgebung

Von Vevey über Schloss Chillon nach Villeneuve

1. Februar 2014 - Bilder unserer Wanderung

Diesmal haben wir den Weg von Vevey nach Villeneuve im Winter unter die Füsse genommen. Die Kamera trat allerdings nur in Montreux in Aktion. Wir haben die Gärtner Wunderwerke kreiert und unzählige Figuren hergestellt. Längs der Promenade blühten die tapferen Christrosen in Pastellfarben. Stiefmütterchen in unzähligen Variationen halfen mit, einen Hauch von Frühling in den Wintertag zu bringen.

 

Wie schon gewohnt, nahmen wir nach La Tour de Peilz den Bus bis zur Station Burier  um nicht der Strasse entlag zu laufen. Ab Burier ging es weiter über die Uferpromenade bis nach Villeneuve. 

 

Wieder einmal durften wir einen wunderschönen Tag am Genfersee verbringen. Wir kehren immer wieder gerne hierher zurück.


Vevey Stadtrundgang und Wanderung nach Montreux

5. Oktober 2012 - Bilder eines tollen Tages

Einen tollen Ferientag bei angenehmer Temperatur und viel Sonnenschein, durften wir Heute am Genfersee erleben. Zuerst sind wir in Vevey herumgewandert, haben Fotos gemacht und die Häuser aus vergangenen und gegenwärtigen Zeiten angeschaut. Das hat ziemlich viel Zeit in Anspruch genommen. Auch das Sitzen auf einer sonnigen Terrasse und Staunen über die schöne Umgebung haben dazu beigetragen. Aber was solls, Urlaub eben....

 

Später sind wir der Promenade entlang, zuerst zwischen Marktständen hindurch, Richtung Montreux gewandert. Nach La Tour-de-Peilz war leider die wunderschöne Promenade am See zu Ende. Der Weg führte zur Hauptstrasse, der wir ein Stück weit gefolgt sind. Nach einiger Zeit hatten wir aber genug davon und stiegen in den Bus, der gerade zur rechten Zeit da war.

 

In Clarens sahen wir die Möglichkeit, wieder am See zu spazieren und verliessen daher kurz entschlossen den Bus. Und wirklich, bis Montreux folgten wir wieder der Promenade. Alles wundervoll und beglückend. Im Royal Plaza setzen wir uns auf die Terrasse und durften irgendwann eine Latte Macchiato bestellen - Preis SFr. 8.00 - etwas teuer trotz Seesicht etc.

 

Bald machten wir uns auf Richtung Bahnhof, wobei unser Samsung Galaxy S3 gute Dienste betreffend Wegführung leistete. Da wir noch einige Zeit auf den Zug warten mussten, erkundigten wir die nähere Umgebung und haben uns wiederum an Häusern aus früheren Zeiten erfreut.

 

Um 17.40 Uhr hiess es heimwärts reisen und zwar über Aigle-Martigny-Sion-Sierre-Leuk-Visp-Spiez nach Thun. Voller schöner Erinnerungen sind wir müde aber zufrieden zu Hause angelangt.

 

PS. Die Wanderroute habe ich mit Google Maps für Fussgänger geplant. Leider findet Google in seiner Betaversion den Weg nur den Strassen entlang!

 


Hoch über dem Genfersee - von Châtel St. Denis nach Vevey

28. September 2012 - Bilder unserer Wanderung

Heute haben wir uns für eine ganz spezielle Wanderung entschlossen. Ein Wunsch wurde Wirklichkeit: nähmlich Châtel St. Denis zu sehen. Eine Tour durch das Dorf samt Aufstieg zum Schloss haben die Erfüllung unterstützt. Das Mittagessen auf einer sonnigen Terrasse hat zum Wohlgefühl beigetragen.

 

Anschliessend sin wir Dorf auswärts gewandert, ein ganzes Stück der Strasse entlang. Doch plötzlich kam dann die Abzweigung Richtung Vevey. Von da an war es einfach wünderschön. Durch Wiesen und Wälder ist immer wieder toll, aber hier war die Atmosphäre speziell. Zirka 30 Minuten vor Vevey sührte der Weg dann etwas steilerbergab, dann durch einen Werkhof und etwas später einen Bachlauf entlang zu einer Schlucht, welche ganz romantisch war.

 

Plötzlich hatte uns nach einer verträumten Zeit die Gegenwart wieder. Wir waren in Vevey eingetroffen, wo wir am Bahnhof vorbei noch zum See gelangten. Leider war es schon ziemlich spät am Abend und die Fotolust nicht mehr wirklich gross.

 

Sicherlich wird es einen anderen Tag in Vevey geben ....

 

Download
Tourenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB