Zu Weihnachten für Dich

Ein Blumenstrauss für Dich

 

 

Viele Wunder der Natur vollziehen sich auf stille und unauffällige weise. Geheimnisvoll ist die Kraft, die erwirkt, dass Blumen sich leise öffnen.


Frohe Weihnachten

 

Und ich wandre aus den Mauern, bis hinaus ins weite Felsd, heres Glänzen, heil'ges Schauern! Wie so still und weit die Welt.

Sterne hoch die Kreise schlingen, aus des Schnees Einsamkeit, steigt's wie wunderbares Singen - oh du gnadenreiche Zeit.

Joseph Freiherr von Eichendorf


leuchtendes Abendrot

 

Schon sinkt die Nacht hernieder, so still und wundersam, als klängen stumme Lieder, wie man's noch nie vernahm. Und wie die Sterne funkeln, so heer und wundersam, so tröstend aus dem Dunkeln, wie mans' noch nie vernahm. Wie's aus dem Stillen flüstert, so leis' und wundersam, von überall es wispert, wie man's noch nie vernahm.

Und überall ein Raunen, so wundersam und zart und überall ein Stauenen, als sich das  Christkind offenbart.